Earned-Value-Analyse (EVM)

Dies ist ein Bewertungsverfahren, anhand dessen der Projektfortschritt beurteilt, auf Abweichungen des Terminplans oder der Budgetreferenzen aufmerksam gemacht und der Fertigstellungstermin sowie die Gesamtkosten prognostiziert werden können.

Bei der Earned-Value-Analyse geht es um die Messung und Verfolgung des Fertigstellungswerts, aufgrund dessen die geleistete Arbeit bemessen wird. Der Fertigstellungswert wird mit dem Planfertigstellungswert (die Arbeit, die bis zu diesem Zeitpunkt geleistet werden sollte) und den Ist-Kosten verglichen.

Die Earned-Value-Analyse ist momentan eine der Best Practices im Projekt- und Programmmanagement. Das Verteidigungsministerium und das Energieministerium der Vereinigten Staaten, die NASA, die Federal Aviation Administration und andere Behörden haben die Earned-Value-Analyse als zentrales Tool für die Verwaltung und Leistungsmessung ihrer Beschaffungsprogramme herangezogen.