Strategisches  Portfoliomanagement

 

Das strategische Portfoliomanagement (SPM) verbindet über das Projektportfolio die strategische Unternehmensvision mit der operativen Umsetzungsebene. SPM konzentriert Investitionen und Ressourcen auf die Projekte, die besonders strategiekonform sind.

Natürlich verändern sich strategische Vorgaben und Ziele über die Zeit hinweg. Mit SPM behalten Sie stets den Überblick über Ihre Ziele. Zudem können Sie Investitionen so ausrichten, dass sie Ihre Strategien umfassend unterstützen

 

Gartner's 2021 Magic Quadrant 

zum Report

 

Stellen Sie Ihre Strategie anschaulich dar.

 

1. Integrierte Roadmaps, die Abhängigkeiten über mehrere Ebenen hinweg darstellen, eigen sich, um zu veranschaulichen, auf welchem Weg strategische Ziele erreicht werden sollen.

Planisware-Roadmaps sind mehr als nur eine Abbildung. Sie basieren auf echten Daten. Der Inhalt der Roadmaps ist beliebig. Dieser kann von einzelnen Wertströmen, Portfolios, Programmen und Produkten bis hin zur gesamten Unternehmensstrategie reichen. Sie können dabei den Detaillierungsgrad einzelner Elemente, also welche Datenebene angezeigt wird, per einfachem Klick ändern.


 

Was ist eine strategische Roadmap und wozu braucht man sie?Planisware Enterprise-Demo: Warum Roadmaps sinnvoll sind

2. Definieren Sie Investitionsziele für mehrere strategische Achsen, um die Portfoliobudgets auf die strategischen Ziele auszurichten.

Planisware Lösungen veranschaulichen, wie gut sich Portfolioszenarien mit Investitionszielen decken. Zudem können Abweichungen zwischen den geplanten Portfolioausgaben und den Finanzierungsprioritäten bewertet und bei Bedarf verringert werden. Das System schlägt an, sollten die Ausgaben nicht die ursprünglich festgelegten Strategien widerspiegeln.
 

3. Messen Sie den Fortschritt mit Objectives & Key Results (OKRs), für die Daten direkt aus dem Projektportfolio bezogen werden.

Erstellen Sie OKRs, die der Art und Weise entsprechen, wie Sie den Wert in Ihrem Unternehmen messen, und verknüpfen Sie sie mit den Daten im Projektportfolio. Hierdurch erhalten Sie einen Echtzeitüberblick über die Fortschritte bei der Umsetzung Ihrer strategischen Ziele.
 

 

 

Produktportfoliomanagement

Mit den Planisware Lösungen können Sie für Produkte Wettbewerbsanalysen, Geschäftsszenarien und Anforderungen erstellen, um so deren strategische Eignung zu bewerten und sie im Sinne der Aufnahme in das Portfolio zu priorisieren. Konsolidieren Sie Bedarfs- und Kostenschätzungen direkt aus den zugehörigen Projekten, um sicherzustellen, dass Budget- und Ressourcenbeschränkungen beachtet werden.

 

NPD-Mini-Serie Folge 5: Produktmanagement

Integriertes IT-Portfoliomanagement

Stellen Sie dar, wie Ihr Unternehmen zusammenhängt, von Fähigkeiten und Prozessen über Anwendungen und Technologien bis hin zum Projektportfolio. Planisware liefert Unternehmensarchitekten, IT-Leitern und Anwendungsportfoliomanagern die strategischen und operativen Erkenntnisse, die sie benötigen, um das Unternehmen gemeinsam voranzubringen.