Projektportfoliomanagement (PPM)

Hierbei handelt es sich um eine Reihe von Werkzeugen, Methoden und Strategien zur Analyse, Priorisierung und Verwaltung der in einem Projektportfolio enthaltenen Elemente.

Ziel des Projektportfoliomanagements ist die möglichst präzise Bewertung und Auswahl von Projekten auf Grundlage ihrer strategischen Bedeutung, ihres Ressourceneinsatzes und der tatsächlichen/geplanten Rentabilität.

Ein weiteres Ziel besteht im Zusammenfassen und Optimieren der Anordnung von Projekten, um so einen optimalen Einsatz der vorhandenen Ressourcen zu gewährleisten, gängige Arbeitsverfahren zu optimieren, Risiken und Kosten auszugleichen, Kapazitäts- und Ressourcenanforderungen richtig  einzuschätzen und die strategischen Ziele zu erreichen.