Planisware stellt spezifische Lösungen sowohl für Automobilhersteller als auch Zulieferer zur Verfügung.

Die OEMs benötigen dabei Werkzeuge, die Transparenz über einen komplexen und oftmals weit vernetzten Entwicklungsprozess schaffen. Für Zuliefererfirmen sind vor allem Tools zur Unterstützung des Produktinnovationsprozesses interessant.

Da die Produktentwicklung mittlerweile zunehmend unter Herstellern und Zulieferern zusammen in interdisziplinären Projektteams stattfindet, ist eine reibungslose Kommunikation im Entwicklungsprozess essenziell.

  • Hierarchische Projektstrukturen und projektübergreifende Synchronisation
  • Roadmaps für Fahrzeuge und Technologien
  • Austauschplattform zur Einbindung externer Partner 
  • Ausgereifte Rückwärtsterminierung der Entwicklungsschritte aus dem SOP
  • Ressourcenmanagement und Kapazitätsoptimierung für technische Ressourcen (Werkstätten, Prüfstände etc.)
  • Hybrides Projektmanagement (klassisch und agil)
  • Stage-Gate zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses über Phasenmodelle, Quality Gates, Reifegradmessung, Liefergegenstände und Aufgabenmanagement
  • Workflow-Unterstützung für Risiken, offene Punkte und Besprechungen
  • Orientierung an Methodenstandards wie Automotive SPICE und TISAX
  • ERP und PLM Integration

Unsere Referenzen in der Automobilindustrie

  • BMW
  • Bosch
  • Bosch Engineering
  • Continental
  • dSPACE
  • Faurecia
  • Ford
  • IAV
  • Kongsberg Automotive
  • Michelin
  • Nissan Motor
  • PSA Peugeot Citroen
  • PSW Engineering
  • Porsche
  • Renault
  • Renault Trucks
  • Schaeffler
  • Volvo Parts
  • Volvo Trucks
  • ZF Friedrichshafen