Kontakt

Produktportfolio-Management mit Planisware

Das Planisware-Modul für Produktportfolio-Management unterstützt Unternehmen bei der aktiven Gestaltung ihrer Produkt-Pipeline.

Geschäftsstrategien und Entscheidungsunterstützung

Das Planisware Produktportfolio-Management-Modul ist fokussiert auf Geschäftsstrategien und Entscheidungsunterstützung und kann deshalb komplementär zu herkömmlichen PLM-Lösungen gesehen werden, die schwerpunktartig eher auf Prozesse und Produktdaten ausgerichtet sind. PLM-Informationen über Konfigurationen, Anforderungen, Produkt- oder Marktkennzahlen können in Planisware in geeignete Produktportfolio-Ansichten eingebunden werden.

Planisware unterstützt bei der Entwicklung geeigneter Produktstrategien und der Schwerpunktsetzung hinsichtlich der Entwicklung neuer Technologien, die die Grundlage für spätere Produktentwicklungsprojekte darstellen. Planisware koordiniert die Ressourcenzuteilung auf Produkte und Produktgruppen und trackt die Entwicklungsschwerpunkte abhängig von Kundenanforderungen und aktuellen und zukünftigen Marktentwicklungen.

Besonderheiten des Produktportfolio-Managements mit Planisware:

  • Verbesserter Überblick über Technologien, Produkte und Komponenten
  • Steuerung der Produktanforderungen von der Definition bis zur Implementierung
  • Verfolgung der Änderungen von Anforderungen und Auswirkung der Änderungen auf die Produkt-GuV
  • Überprüfung des aktuellen Status eines Produkts über alle Phasen des Produktlebenszyklus hinweg
  • Vergleich tatsächlicher Marktpositionen, Kostenstrukturen und Produkt-GuV mit den ursprünglichen Erwartungen
  • Unterstützung hybrider Planungsansätze, die klassisches Wasserfall-Projektmanagement mit agilen Methodenelementen kombinieren
  • Verfolgung von Änderungsanträgen und deren Legitimationsgrundlage, Überprüfung der damit verbundenen Auswirkungen auf die GuV
  • Verwaltung von Abhängigkeiten zwischen Produkten, Komponenten und dem unternehmensinternen Technologieportfolio