PPM leicht gemacht

Innovative Funktionalitäten zur Anforderungsanalyse, Projektauswahl und effektiven Zusammenarbeit

 

Bündelung der Anforderungen und Ideen und Auswahl potentieller Projekte mithilfe einheitlicher Bewertungskriterien.

 

Anforderungsmanagement

Verwaltung aller Anforderungen (z. B. Bedarfe, Ideen, Verbesserungsvorschläge), die sich auf aktuelle und/oder zukünftige Projekte auswirken:

  • Sammeln sämtlicher Anforderungen
  • Bewertung der Anforderungen hinsichtlich Mehrwert und Kosten sowie Identifizierung von Abhängigkeiten
  • Transparente und zeitnahe Entscheidungsfindung
  • Verknüpfung zwischen Anforderung und Lösung herstellen

 

Portfoliomanagement

Nach der Identifizierung möglicher Projekte erhält der Portfoliomanager eine Reihe von Projekten, die er bewertet, priorisiert und letztlich freigegeben muss. Dabei muss darauf geachtet werden, dass Projekte nicht doppelt in die Wege geleitet, die vorhandenen Ressourcen zielgerichtet zugeteilt und Aufwände über das Jahr hinweg möglichst gleichmäßig verteilt werden.

  • Zusammenstellung eines strategiekonformen Portfolios
  • Konsolidierung von Projekten für eine umfassende strategische Analyse
  • Identifizierung finanzieller und personeller Engpässe und Einleiten geeigneter Gegenmaßnahmen
  • Erstellen von Szenarien, die bestehende Prioritäten und Ressourcenkapazitäten berücksichtigen

 

Projektmanagement

Für die Projektplanung kommen interaktive Balkendiagramme, To-do-Listen oder Kanban-Diagramme zum Einsatz. Mit den Lösungen von Planisware lassen sich unterschiedliche Planungsmethoden miteinander kombinieren (Wasserfall, Agile, Stage-Gate usw.). Projektvorlagen, Meilensteine und Liefergegenstände sorgen für eine übersichtliche Strukturierung der Projekte.

  • Detailplanung der Projekte
  • Delegation von Verantwortung
  • Förderung agiler Projektteams mit Eigenverantwortung
  • Einsatz hybrider Projektmanagement-Methoden
  • Projektsteuerung mithilfe von KPIs

 

Resourcenmanagement

Ressourcenmanagement gehört zu den sensiblen Themenkomplexen im Projektmanagement. Die Lösungen von planisware stellen Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Ressourcen generische oder individuell zugeteilt werden können. Dabei werden die kundenindividuellen Zuteilungsregeln, Prozesse und Besonderheiten bei der Aufwanderfassung durch die Projektmitarbeiter berücksichtigt.

  • Kapaplanung und Planung der Verfügbarkeiten der Ressourcen
  • Aufwandsoptimierung
  • Vermeiden von Projektverzögerungen durch das rechtzeitige Einleiten entsprechender Gegenmaßnahmen
  • Gleichzeitige Erfassen der Projektaufwände und nichtprojektbezogener Aktivitäten

 

 

Kostenmanagement

Die Echtzeitverfolgung und die Analyse der Kostenentwicklung sind erfolgskritische Kriterien im Projektmanagement. Lösungen von Planisware ermöglichen die Planung und Steuerung von Budgets mit unterschiedlicher Granularität.

  • Verlässliche Budgetplanung
  • Einheitlicher Überblick über Projektkosten (geplant, Ist, Zahlungen usw.)
  • Überwachung der Budgetplanung

 

Zusammenarbeit und Reporting

Entscheidungsträger müssen stets über den aktuellen Projektstand informiert sein, um selbst situationsabhängig entsprechende Maßmahmen einleiten zu können. Mit den Lösungen von Planisware lassen sich Portfolios genau überwachen und Portfolioentscheidungen auf Basis solider Projektdaten treffen.

  • Höhere Zuverlässigkeit durch schnelleres Reporting
  • Gewinnmessung in Echtzeit
  • Vereinfachte Kommunikation zwischen Projektteams
  • Übermittlung und Verfolgung sämtlicher Daten und Dokumente