Kontakt

Business Intelligence

Planisware ermöglicht das Erstellen von ad-hoc Reports und dynamischer Datenanalysen mithilde des Moduls Planisware Explorer, kurz PEX genannt.

Planisware verfügt mit PEX über umfangreiche Berichtfunktionalitäten, die in ihrer Handhabung intuitiv sind und sowohl die Erstellung unternehmensspezifischer, als auch individueller, optisch ansprechender Berichte aus dem Planisware-System heraus ermöglichen. Mithilfe von Planisware Explorer lassen sich aus standardisierten Dashboards unternehmensspezifische Berichte erstellen. PEX steht auch Endanwendern ohne spezielle Vorkenntnisse zur Verfügung. Sie können auf alle in der Berichts-Bibliothek hinterlegten Dashboards zugreifen.

Zusammen mit der Möglichkeit, Messgrößen, Formeln und Objekte auszuwählen, entstehen dadurch im Handumdrehen eigene, anschauliche Ansichten. Die für den einzelnen Anwender relevanten Daten werden dabei in Echtzeit berechnet. Die so entstandenen PEX-Dashboards können sich Endanwender untereinander zur Verfügung stellen. Aktuelle Kosten- Ressourcen und Planungsinformationen werden anschaulich aufbereiten. Dynamische Dashboards zeigen Trends oder Veränderungen in Projekten im Zeitverlauf. Dashboards lassen sich auch dynamisch in Portale anderer Software-Lösungen integrieren.

Benefits

  • Kurze Einführungszeiten und kostengünstig
  • Der Zugriff auf die Planisware-Datenstrukturen im Hintergrund erfolgt direkt. Planisware PEX vereinfacht und beschleunigt die Konzeption von Datencubes
  • Die mithilfe Planisware PEX erstellten Reports lassen sich vollständig in das Planisware-Berichtswesen integrieren. 
  • Spezielle Lösungen für Business intelligence konzentrieren sich häufig auf Auswertungen von Daten, die aus unterschiedlichen Systemen zusammengeführt werden. Im Unterschied dazu konzentriert sich PEX auf Informationen und Projektdaten, die unmittelbar aus dem Planisware-System entnommen werden. 

Key Performance Indikatoren (KPIs)

Planisware verfügt im Standard über eine große Anzahl an Finanz-KPIs (ROI, NPV, ECV) oder Indikatoren mit anderweitigem Hintergrund, wie z.B. Ressourcenauslastung, Risiken oder ähnlich. Diese umfangreiche Liste der Standard-Indikatoren lässt sich um eigene, geschäftsspezifische Indikatoren der Kundenorganisation erweitern. Durch das stete Erfassen der KPIs kann Planisware Trendanalysen unterstützen.